The Bib Dress

bib dress

Es ist ein Kreuz mit mir! Da kaufe ich extra einen hellen Stoff, schwöre, dass ich das Resultat definitiv mag (stimmt!) und auch anziehe (bleibt zu beweisen) und dann mache ich gleich hinterher das Kleid nochmal in schwarz, nur um sicher zu gehen, dass ich die Form auch tragen werde.

Well, I was and I still am a black lover. I really tried though. I got the this green Polka Dot fabric, made the dress hoping I would wear it (let’s see) just to sit down again and make another one in black and cream because I love the form so much that I needed to make sure I would wear it – just not in green, I guess….

bib close1

Die Form ist nämlich sehr gut geworden mit den französischen Abnähern – auch wenn der grüne Stoff eine echte Bitch ist. Billigware deluxe. Man möge mir die leichte Kurve nach unten raus verzeihen. Angezogen (re) sieht es nicht so schlimm wie an der Büste (li) aus, was man aber auf dem unscharfen Bild leider nicht so gut erkennt. Selbstauslöserbilder haben eben doch den Nachteil, dass keiner scharf stellt. Und natürlich ist das Kleid auch gefüttert, sonst würde es wahrscheinlich wie ein Putzlappen aussehen  😉

Anyway, I do love the green dress. It’s so utterly vintage looking, isn’t it? Just the fabric was a real bitch. Typical cheap cotton. Somehow I managed to give it a shape which I really like with a lot of patience and a bit of lining. This time I changed the darts on my standard dress pattern to french ones – hope you can see them in the picture above (I know, the one I actually wear the dress is quite blurry, sorry for that! Blame the automatic release).

bib close

Ich mag natürlich das „Lätzchen“, also den Brusteinsatz, der eigentlich ein Brustaufsatz ist und nach Simone kurz Bibi heißt. ganz besonders. Das Muster habe ich mir einfach selbst zusammen gebastelt. Bei Interesse könnt ihr das Muster hier downloaden.

I drafted the bib myself. I really like it a lot. If you do as well, find and download the pattern  here.

bib5Tja, und das ist das Schwarze… was soll ich sagen, ich liebe es! Ich sehe darin aus wie der Mensch, der ich bin. Anders kann ich es nicht ausdrücken. Langweilige Standardkleid-Anpasserin mit Schwarzfimmel eben 😉

Well, and then came black… do I need to add something? Probably not! That’s me, a boring standard dress adjuster and black lover! Meh!

black bib

Beim cremefarbenen Lätzchen habe ich die Abnäher in schwarzem Garn abgesetzt. Find ich ganz cool so.  |  The creme coloured bib got black seams for more contrast.

innen

Die untere Naht von innen, weil ich eben auf Schnickschnack stehe.  |  Trimming on the inside for a bit of cute factor to please myself.

bib4

Bibikleid mit Katze | Bib Dress and Cat

bib3

Advertisements

8 thoughts on “The Bib Dress

  1. fraumuellermachtsachen says:

    Liebe Jasmin,
    in völliger Ahnungslosigkeit bzgl. Lätzchen würde ich es Bibi nennen 🙂
    Das grüne Kleid ist Hammer – das musst Du einfach anziehen! Bei dem schwarzen gefällt mir das schwarze Garn auf beigem Untergrund sehr gut. Aber um nochmal auf das grüne zurückzukommen: unbedingt tragen!!
    Lieben Gruß
    Simone

    • Jasmin says:

      Okay, ich habe es am Samstag getragen, das grüne Kleid! Und es hat tatsächlich Spaß gemacht. Im Karstadt hat mich sogar die Verkäuferin angesprochen und gefragt, ob das selbstgenäht oder vintage sei. So etwas gäbe es doch heute nicht mehr ;D
      Schön, gell?

      Und Bibi ist ein super Name für das Lätzchen!

  2. madformod says:

    Die Kleider sind beide ganz grossartig geworden. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches mir besser gefällt ! Das Lätzchen heisst glaube ich, ganz banal Brusteinsatz. Coole Fotos übrigens – vor allem das letzte 🙂

  3. Zuzsa says:

    oh, beide Kleider sind so unheimlich schön! (und ganz hinreißend kombiniert mit den jeweiligen Schuhen).
    Beim Bibi habe ich auch spontan an “Einsatz” gedacht, kann aber meine Hand nicht dafür ins Feuer legen. Cooles Blog!Liebe Grüße, Zuzsa

    • Jasmin says:

      Heheee, danke dir!
      Du sagst auch schon Bibi… na, dann heißt es eben jetzt Bibi, denn ein Einsatz ist es eigentlich nicht, eher ein Aufsatz.
      LG

Dein Kommentar | Your Comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s